8th Conference on Carbon Dioxide as Feedstock for Fuels, Chemistry and Polymers

24.03.2020 bis 25.03.2020

Ort: Köln, Maternushaus

Carbon Capture and Utilisation (CCU) nimmt Fahrt auf

Mehr als 200 führende internationale Experten für CO2-Nutzung und 20 Aussteller werden zur „8th Conference on Carbon Dioxide as Feedstock for Fuels, Chemistry and Polymers” vom 24. bis 25. März 2020 in Köln erwartet (www.co2-chemistry.eu). Hauptthemen der Konferenz sind politische Rahmenbedingungen, erneuerbare Energien und Wasserstofferzeugung, CO2-Abscheidungstechnologien, CO2-basierte Kraftstoffe für Verkehr und Luftfahrt, Chemikalien und Polymere, Mineralisierung sowie neu entwickelte Technologien zur CO2-Nutzung.

Auf der „8th Conference on Carbon Dioxide as Feedstock for Fuels, Chemistry and Polymers” werden führende Unternehmen verbesserte und neue Anwendungen mit CO2 als Ausgangsstoff vorstellen. Die Hauptthemen der Konferenz sind die neuen politischen Rahmenbedingungen, erneuerbare Energien und Wasserstofferzeugung, CO2-Abscheidungstechnologien, CO2-basierte Kraftstoffe für Verkehr und Luftfahrt, Chemikalien und Polymere, Mineralisierung sowie neu entwickelte Technologien zur CO2-Nutzung.

Wie in den vergangenen Jahren laden die Experten des nova-Instituts auch diesmal wieder die herausragenden Unternehmen und Institute ein, die Konferenzteilnehmer über die neuesten CCU-Technologien und deren Umsetzung auf dem Laufenden zu halten. Die Konferenz wird die führenden Trends für die nächsten zehn Jahre aufzeigen – insbesondere im Hinblick auf die verbesserten politischen Rahmenbedingungen.

Veranstalter: nova-Institut GmbH

Weiter Infos: co2-chemistry.eu