Starker NRW-Auftritt der Kunststoffindustrie auf der Fakuma 2018 - Staatssekretär Christoph Dammermann lobt Engagement der Branchenakteure

Rundgang: Staatssekretär Christoph Dammermann (links) im Gespräch zur zertifiziert heimkompostierbaren Kaffeekapsel mit Reinhard Trumme, Prokurist, Golden Compound GmbH. Bild: Copyright MWIDE

Düsseldorf, Oktober 2018 – Die Kunststoffindustrie aus Nordrhein-Westfalen war auf der Fakuma 2018 wieder stark vertreten. Bereits zum 26. Mal traf sich die Kunststoffwelt vom 16. bis 20. Oktober am Bodensee. Insgesamt 1.933 Markt- und Technologieführer aus 40 Nationen präsentierten sich auf der internationalen Messe für Kunststoffverarbeitung rund 47.650 Fachbesuchern aus aller Welt.

Auf der Agenda standen Themen wie Neue Werkstoffe, effizientere Fertigungsverfahren, 3D- und 4D-Druck-Alternativen, digitalisierte und automatisierte Produktionslösungen, weniger Energieverbrauch der Maschinen und Anlagen oder auch das Thema Nachhaltigkeit mit den Aspekten des Recyclings von Kunststoffen, Materialeinsparung und „Bio-Werkstoffen“.

Geballte Innovationskraft der Kunststoffindustrie
Außerordentlich positive Eindrücke nahm auch Staatssekretär Christoph Dammermann (Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalen) von seinem Besuch auf der internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung mit. Ein – von innovativen KMU getragener – imposanter Landesgemeinschaftsstand in bester Lage sowie zahlreiche namhafte Einzelaussteller – darunter viele kunststoffland NRW-Mitglieder - überzeugten Staatssekretär Dammermann von der Innovationskraft der Kunststoffindustrie. Bei seinem Rundgang ließ er es sich nicht nehmen, sowohl die Unternehmen auf dem Gemeinschaftsstand als auch weitere Einzelaussteller persönlich zu begrüßen und unterstrich damit den Stellenwert, den die Politik „ihren“ innovativen Unternehmen aus der Kunststoffindustrie beimisst.

2.088 Zeichen (mit Leerzeichen)

 

Abdruck honorarfrei. Belegexemplar erbeten.

 

kunststoffland NRW – Das Netzwerk der Kunststoffindustrie

Mit über 1.000 Unternehmen, mehr als 145.000 Beschäftigten und 37 Mrd. Euro Umsatz ist NRW der Kunststoffstandort Nr. 1 in Europa. Von der Kunststofferzeugung, der Kunststoffverarbeitung über den Maschinenbau bis hin zu den Forschungsinstituten ist kunststoffland NRW der starke Partner für die gesamte Wertschöpfungskette Kunststoff in NRW. kunststoffland NRW ist die Plattform für Information, Kommunikation und Kooperation für die Kunststoffbranche in NRW.

effizient vernetzen – nachhaltig stärken – kompetent handeln
 

Wir informieren Sie gerne:

kunststoffland NRW e.V.
Britta Menze
PR & Marketing
Tel. +49-(0)211-210 940 14
menze@kunststoffland-nrw.de
www.kunststoffland-nrw.de