DWNRW-Award 2018: Wirtschafts- und Digitalministerium vergibt Preis der Digitalen Wirtschaft beim RuhrSummit

©MWIDE NRW

Unternehmen der digitalen Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen können sich jetzt für den DWNRW-Award 2018 bewerben. Mit dem Preis zeichnet das Wirtschafts- und Digitalministerium innovative Geschäftsideen und herausragenden Erfolg in der digitalen Transformation aus. Er wird bereits zum fünften Mal in Folge in den Kategorien Start-ups, Mittelstand und Großunternehmen vergeben.
Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart: „Nordrhein-Westfalen kann digital. Der Wandel zu digitalen Geschäftsmodellen und Prozessen ist eine Herausforderung, der sich unsere Unternehmen mit Bravour stellen. Das gelingt besonders gut durch Kooperation mit Hochschulen und kreativen Start-ups und setzt die Bereitschaft zum grundlegenden Wandel im Mittelstand ebenso wie in den Großunternehmen voraus. Mit dem DWNRW-Award werden diese Vorbilder der Digitalen Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.“

Die Bewerbungsphase für den DWNRW-Award 2018 läuft bis zum 21. September 2018. Die Preisverleihung findet am 11. Oktober 2018 im Rahmen des RuhrSummit in der Jahrhunderthalle in Bochum statt.
Unternehmen, die ihren Hauptsitz in Nordrhein-Westfalen haben, können sich in den folgenden Kategorien bewerben:
- Start-ups: zeichnet innovative digitale Geschäftsmodelle aus
- Mittelstand/Handwerk: prämiert die erfolgreiche Umsetzung der digitalen Transformation im Unternehmen
- Großunternehmen: zeichnet innovative Wege der Kooperation mit Start-ups aus

Bei den Awards in den Kategorien Mittelstand und Großunternehmen handelt es sich um Anerkennungspreise. Die Kategorie Start-ups ist mit einem Preisgeld von 5.000 Euro dotiert.

Weitere Informationen zur Bewerbung und den Teilnahmebogen finden Sie hier: www.wirtschaft.nrw/digitale-wirtschaft
Pressekontakt: rabea.ottenhues@mwide.nrw.de, 0211/61772-124