interpack 2017: kunststoffland NRW Mitglieder auf Weltleitmesse für Verpackungen vertreten

Peter Brunk, Geschäftsführer BIOTEC Biologische Naturverpackungen GmbH & Co. KG präsentierte auf seinem Stand u.a. einen weichmacherfreien thermoplastischen Werkstoff, der natürliche Kartoffelstärke sowie andere biologisch gewonnene Polymere enthält. (Quelle: kunststoffland NRW)

Auf der alle drei Jahre stattfindenden Messe interpack (04.-10. Mai 2017) präsentierten Unternehmen aus der Verpackungs- und Prozesstechnik Prozesse und Maschinen für die Verpackung sowie für die Verarbeitung von Packmitteln aus den Bereichen Nahrungsmittel, Getränke, Süßwaren, Backwaren, Pharma, Kosmetik, Non-Food Konsumgüter und Industriegüter.

Mit einer Rekordbeteiligung von 2865 Ausstellern und rund 170.500 Besuchern (davon 74 % aus dem Ausland) schloss die interpack am 10. Mai 2017 ihre Tore. Die interpack ist für viele Branchen eines der wichtigsten Events des Jahres und DAS Ereignis in der Packmittelindustrie.

Auch Mitgliedsunternehmen von kunststoffland NRW, wie BIOTEC Biologische Naturverpackungen GmbH & Co. KG, FKuR Kunststoff GmbH, BIO-FED Branch of AKRO-PLASTIC GmbH, Murtfeld Kunststoffe GmbH & Co. KG, Kautex Maschinenbau GmbH, Marubeni Europe Plc und Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH (DSD) präsentierten ihre neuesten Produkte und Innovationen auf der weltweit größten Messe der Verpackungsbranche und der verwandten Prozessindustrie.